+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Neubogen aus der Ophthalmologie

Aufklärungsbogen zur Dokumentation einer weiteren Einspritzung in den Glaskörperraum nach Erstaufklärung im Rahmen eines Folgetermins neu im Sortiment.

Der Neubogen Oph21_Dok „Einspritzung in den Glaskörperraum - Dokumentation weiterer Einspritzung nach Erstaufklärung mit dem Bogen Oph21“ wurde zur ausführlichen Dokumentation eines Folgetermines konzipiert. Auch für die Nutzer der Software E-ConsentPro mobile besteht dadurch die Möglichkeit, einen Folgetermin elektronisch zu erfassen und zu archivieren. Der Bogen kann dem Erstaufklärungsbogen zur intravitrealen Injektion (Oph21) beigefügt werden. Eingriffsrelevante Angaben zum derzeitigen Gesundheitszustand des Patienten, verändertes Risikopotential, Vermerke zum Medikament/möglicher Medikamentenwechsel können dokumentiert werden. Auch die Notwendigkeit einer erneuten Aufklärung des Patienten wird thematisiert.

Sie finden den Aufklärungsbogen ab sofort in der Software E-ConsentPro und im Online-Portal E-Consent verfügbar. Der Aufklärungsbogen kann auch als Sonderdruck bestellt werden.

Thieme einfach besser