+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Transgender: Neue Aufklärungsbögen von Thieme Compliance begleiten den operativen Weg zum anderen Geschlecht

Erlangen, Oktober 2020 – Endlich auch körperlich so sein, wie man sich innerlich fühlt – das ist der Wunsch von vielen Transgender-Personen. Durch eine fehlende oder nur geringe Identifizierung mit dem eigenen Körper – nicht zuletzt aufgrund der äußeren Geschlechtsmerkmale – wächst bei vielen der Wunsch, auch ihren Körper chirurgisch in das empfundene Gegengeschlecht (Transgender) umformen zu lassen. Thieme Compliance bietet drei neue Aufklärungsbögen an, die gängige geschlechtsangleichende Operationen beschreiben – die Frau-zu-Mann Umwandlung im Oberkörperbereich, die sexuelle Umwandlung zum Mann und die Mann-zu-Frau-Umwandlung im Intimbereich. Die Bögen sind gedruckt und digital erhältlich.

Der Systemanbieter für medizinisch und juristisch fundierte Patientenaufklärung hat das Aufklärungssortiment um „Geschlechtsangleichende Operationen“ erweitert, um der Nachfrage nach spezifischen Aufklärungsprodukten in diesem Feld gerecht zu werden.

Das Sortiment besteht aus drei Aufklärungsbögen: Im ersten Dokument wird die Aufklärung zur Frau-zu-Mann-Umwandlung im Oberkörperbereich (PlOp 27a) beschrieben. Bei dieser Operation werden die weiblichen Brustdrüsen entfernt (Mastektomie), so dass die Brustregion anschließend durch entsprechende chirurgische Maßnahmen ein männliches Erscheinungsbild erhält.

Der zweite Aufklärungsbogen (PlOp 28a) informiert über die sexuelle Umwandlung zum Mann im Intimbereich. Er beschreibt, wie auf chirurgischem Weg die Gebärmutter, die Eierstöcke und die Scheide entfernt und anschließend die Harnröhre verlängert wird, um dann mit Eigengewebelappen (Arm/Bein) ein sogenanntes Penoid („Neo-Penis“) konstruieren zu können.  

Im dritten Bogen (PlOp 28b) wird genau der umgekehrte Fall geschildert: Hier wird erläutert, wie eine Mann-zu-Frau-Umwandlung im Intimbereich mit einer sogenannten Vaginoplastik (Scheidenaufbauplastik) zur Genitalangleichung durchgeführt wird. Im Aufklärungsbogen wird das chirurgische Vorgehen beschrieben, welches die Entfernung von Teilen des männlichen Genitals sowie einen chirurgischen Eingriff umfasst, bei dem der männliche Intimbereich in funktionale weibliche Geschlechtsorgane umgewandelt wird.

Die Aufklärungsbögen zu „Geschlechtsangleichenden Operationen“ finden Sie hier:

 

Über Thieme Compliance:

Thieme Compliance ist mit mehr als 30 Jahren Markterfahrung ein führender Systemanbieter für medizinisch und juristisch fundierte Patientenaufklärung. Der Spezialist für prozessorientierte Lösungen bietet ein umfassendes Sortiment an Aufklärungsprodukten in allen gängigen Medien: Print- und Digitalprodukte, Filme sowie Durchschreibesätze. Damit steht Kliniken und Praxen eine breite Auswahl zur Verfügung, die sich individuell auf verschiedene Aufklärungssituationen anpassen lässt. Für höchste inhaltliche Qualität und Aktualität der Produkte sorgt ein Expertenteam von über 400 medizinischen Herausgebern, Autoren und Juristen. Höchste Qualitätsstandards dokumentiert das Erlanger Unternehmen auch mit den Zertifizierungen nach DIN EN ISO 13485 und DIN EN ISO 9001.

 

Pressekontakt:
Anne-Kathrin Döbler | Friederike Gehlenborg
Thieme Kommunikation
Georg Thieme Verlag KG
Ein Unternehmen der Thieme Gruppe
Rüdigerstraße 14 | 70469 Stuttgart
Tel.: +49 711 8931-115 | -295
Fax: +49 711 8931-167
anne.doebler@thieme.de | friederike.gehlenborg@thieme.de
www.thieme-compliance.de/presse | www.thieme-compliance.de


Bleiben Sie informiert:
Der Thieme Compliance Newsletter