+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Aufklärungsfilme: Die ideale Ergänzung zur Patientenaufklärung

Vor einem Eingriff haben Patienten viele Fragen. Patientenaufklärungsfilme stellen die Maßnahme leicht verständlich dar und informieren über Abläufe vor, während und nach der Operation oder Untersuchung.

Aufklärungsfilme von Thieme Compliance sind die ideale Ergänzung zu Aufklärungsbögen. Sie zeigen den Eingriff und vermitteln dem Patienten ein besseres Verständnis. Durch die Vorabinformationen kommen die Patienten informierter in das Aufklärungsgespräch, und dieses kann individueller geführt werden. Die Aufklärungsfilme können und dürfen aber das mündliche Arzt-Patienten-Gespräch nicht ersetzen.
Mehrere Untersuchungen haben die positiven Effekte von Filmen auf die Patientenaufklärung bestätigt. Das Universitätsklinikum Tübingen hat im Jahr 2013 eine Patientenbefragung zur Wirksamkeit von Aufklärungsfilmen durchgeführt. Das Klinikum St. Elisabeth Straubing befragte drei Jahre später die Anwender der Filme, also Ärzte und Pfleger.

Die Ergebnisse der Untersuchungen kurz zusammengefasst:
Die Filme fördern das Verständnis des gelesenen Textes in den Aufklärungsbögen und die Patienten fühlen sich besser informiert. Dies hat zur Folge, dass das Arzt-Patienten-Gespräch individueller auf das Risikoprofil des Patienten zugeschnitten werden kann. Sowohl Patienten als auch Ärzte nehmen die Aufklärungsfilme als Hilfe wahr. Am Klinikum St. Elisabeth Straubing werden die Aufklärungsfilme vor allem bei hohen Patientenzahlen als willkommenes Hilfsmittel für das Aufklärungsgespräch wahrgenommen.

Ab sofort können die Aufklärungsfilme auch per App im Wartezimmer oder vom Patienten direkt zuhause abgerufen und angesehen werden.
Mehr zu den Erfahrungswerten und den Nutzungsmöglichkeiten im Überblick.

 

Thieme einfach besser