+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Neubogen aus dem Fachgebiet Urologie

Der neue Bogen „Aktive Überwachung/ Abwartendes Beobachten bei Prostatakrebs (UTh 4i)“ unterstützt die Aufklärung zu diesen Behandlungsstrategien.

Die aktive Überwachung (Active Surveillance) ist eine Option für Prostatakarzinom-Patienten ohne Beschwerden, die einen kleinen, auf die Prostata begrenzten Tumor haben und bei denen ein niedriges Risiko für ein Fortschreiten der Erkrankung besteht.

Das abwartende Beobachen (Watchful Waiting) kommt vor allem für Patienten infrage, deren mutmaßliche Lebenserwartung unter zehn Jahren liegt oder für die aufgrund von Begleiterkrankungen eine heilende Therapie nicht möglich ist. Sie kann auch für Männer mit fortgeschrittener Prostatakrebserkrankung eine Option darstellen.

Über diese Behandlungsoptionen muss der Patient laut der Behandlungsleitlinie Prostatakarzinom informiert werden.

Zum Aufklärungsbogen

 


Bleiben Sie informiert:
Der Thieme Compliance Newsletter