+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Neue DGAI-Empfehlungen zur präoperativen Nüchternheit bei Kindern

Thieme Compliance berücksichtigt die neuen Vorgaben zur präoperativen Nüchternheit bei Kindern in allen Aufklärungsbögen zur Anästhesie bei Kindern.

Das Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) hat den Inhalten einer neuen Leitlinie der European Society of Anaesthesiology and Intensive Care (ESAIC) zu präoperativen Nüchternzeiten bei Kindern zugestimmt. Um die Implementierung in Deutschland zu unterstützen, wurden die Kernempfehlungen von einer Arbeitsgruppe des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kinderanästhesie (WAKKA) adaptiert.

Thieme Compliance hat die neuen Vorgaben umgehend in allen Aufklärungsbögen zur Anästhesie bei Kindern berücksichtigt. Die präop. Verhaltenshinweise entsprechen nun dem für gesunde Kinder als sicher empfohlenen 6-4-3-1-Schema (6 Stunden Karenz für feste Nahrung, 4 Std. für Milch/Fertigmilch, 3 Std. für Muttermilch, 1 Std. für klare Flüssigkeiten).

Zu den DGAI- Empfehlungen


Bleiben Sie informiert:
Der Thieme Compliance Newsletter