+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Aufklärungsfilme für eine effiziente Patientenaufklärung

Wenn Ihre Patient*innen vor einem Eingriff stehen, haben sie natürlich viele Fragen. Der Einsatz von Aufklärungsfilmen garantiert Ihren Patient*innen eine leicht verständliche Darstellung des vorgesehenen Eingriffs und informiert gleichzeitig über weitere Abläufe vor und nach der Operation. Aufklärungsfilme sind somit die ideale Ergänzung zu den Aufklärungsbögen.

  • Aufklärungsfilme aus 16 Fachgebieten in unterschiedlichen Sprachen und/oder mit unterschiedlichen Untertiteln
  • Aktuelle Inhalte durch Zusammenarbeit mit renommierten Fachärzt*innen und Jurist*innen
  • Besseres Verständnis der Patient*innen für den Eingriff
  • Mehr Zeit für das individuelle Arzt-Patienten-Gespräch
  • Moderner Auftritt Ihrer Klinik oder Praxis

Demofilme ansehen

Patientenaufklärungsfilme im Überblick

Derzeit bieten wir Aufklärungsfilme aus 16 Fachbereichen an. Der Aufklärungsfilm ohne Worte ermöglicht es fremdsprachigen Patient*innen einen geplanten Eingriff verständlich zu erklären.


Allgemein- und Viszeralchirurgie


Anästhesie


Dermatologie


Gastroenterologie


Herzchirurgie


HNO


Impfungen


Kardiologie


MKG


Ophthalmologie


Orthopädie


Plastische Chirurgie


Radiologie


Urologie


Ohne Worte


Patienteninformation

Verschiedene Einsatzbereiche für mehr Flexibilität

Integrieren Sie die Aufklärungsfilme reibungslos in Ihren Arbeitsalltag. Mit den Apps "Ärztefilm" und "Patientenfilm" können Sie die Filme direkt im Wartezimmer wiedergeben oder Ihre Patient*innen können die Filme zuhause abrufen. Nutzen Sie die Filme direkt in der Software E-ConsentPro mobile im Rahmen der Anamneseerhebung. Alternativ können Sie die Filme auf Ihrer Website als HTML-Snippet einbinden oder auf unterschiedlichen Plattformen als Download-Link integrieren. 

Einsatzbereiche

Verschiedene Lauflängen

Filme mit der Lauflänge Ultrakompakt dauern nicht länger als 4 Minuten. In einer gekürzten Verfahrensbeschreibung wird der Eingriff anhand von Animationen oder statischen Bilder dargestellt. Die Lauflänge Kompakt ist für eine schnelle Taktung bei der Patientenaufklärung konzipiert. Hier wird den Patient*innen ausschließlich das bevorstehende Verfahren anhand einer 3D-Animation veranschaulicht. Die Lauflänge Medium gibt den Patient*innen zusätzlich Verhaltenshinweise für die Zeit vor und nach dem Eingriff. Filme mit der Lauflänge Standard zeigen ergänzend zum Verfahren und den Verhaltenshinweisen die Risiken des Eingriffs.

Erfahrungswerte von Ärzt*innen und Patient*innen

Gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeit mit den Aufklärungsfilmen von Thieme Compliance. Hierzu haben wir sowohl Ärzt*innen als auch Patient*innen zu den Aufklärungsfilmen befragt. Bei der Befragung der Patient*innen standen die Themen Verständlichkeit, Gestaltung und Dauer der Filme im Vordergrund. Bei den Anwender*innen lag der Fokus auf der Zeitersparnis sowie den Hauptvorteilen beim Einsatz von Aufklärungsfilmen.

Erfahrungswerte

FAQs Aufklärungsfilme

Die häufigsten Fragen zu den Aufklärungsfilmen finden Sie hier.


Bleiben Sie informiert:
Der Thieme Compliance Newsletter