+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Integration eigener Dokumente in den digitalen Prozess

Mit E-ConsentPro documents integrieren Sie Ihre eigenen Dokumente in den digitalen Workflow - papierlos von der Bearbeitung bis zur Archivierung. Die Dokumente werden von Thieme Compliance aufbereitet und digital zur Verfügung gestellt. Der Patient füllt sie direkt am Tablet aus und unterschreibt. Abschließend wird ein PDF/A-Dokument zur sicheren Archivierung generiert.
Jetzt neu: Vorab ausgefüllte Dokumente aus dem Krankenhausinformationssystem können auch via FHIR übermittelt und vom Patienten am Tablet gelesen und unterschrieben werden.

Sie haben bereits E-ConsentPro im Einsatz?
Dann ist keine weitere Software-Installation notwendig.

Jetzt Angebot anfordern
 

E-ConsentPro documents auf einen Blick

Integration eigener Dokumente in den digitalen Prozess

Aufbereitung der Dokumente durch Thieme Compliance

  • Aufbereitung und Bereitstellung als XML
  • Übersetzung in verschiedene Fremdsprachen

NEU Übergabe der Dokumente per FHIR-Schnittstelle

  • Übermittlung vorab ausgefüllter Dokumente aus dem Krankenhausinformationssystem via FHIR

Digitale Bearbeitung der Dokumente

  • Übersichtlich und einfach zu bedienen
  • Mehrere Dokumente pro Patient (Bogenpaket) zuweisen
  • Individuelle Patientendaten direkt übernehmen
  • Textfelder und Checkboxen digital ausfüllen
  • Handschriftliche Anmerkungen möglich
  • Keine Datenspeicherung auf dem mobilen Endgerät

 

Elektronische Unterschrift der Dokumente mit biometrischen Merkmalen

  • Status Dokumente jederzeit einsehbar
  • Zugewiesene Dokumente elektronisch unterschreiben
  • Generierung eines PDF/A-Dokuments zur sicheren Archivierung

Im aktuellen Flyer finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick: Flyer E-ConsentPro documents

Elektronische Unterschrift

Die elektronische Unterschrift besitzt eine vergleichbare Beweiskraft wie unterschriebene Papierdokumente. Bei der in der App "E-DocumentPro" verwendeten Technologie besteht die elektronische Unterschrift aus zwei Komponenten:


Statisches Bild der Unterschrift


Biometrische Merkmale der Unterschrift

  • Auf- und Absetzpunkte
  • Schreibdruck
  • Schreibgeschwindigkeit

Die elektronische Unterschrift wird zudem verschlüsselt und fest mit dem unterschriebenen Dokument verbunden, sodass keine Manipulation des Dokuments möglich ist.

Neue Funktionen in E-ConsentPro 2.11


FHIR-Schnittstelle

Übermitteln Sie Ihre vorausgefüllten Aufnahmedokumente aus dem Krankenhausinformationssystem einfach via FHIR an E-CosentPro documents. Der Patient unterschreibt das PDF am Tablet. Anschließend wird das PDF-Dokument durch eine HL7 v2 MDM Schnittstelle zurück übermittelt und in der Patientenakte im Krankenhausinformationssystem hinterlegt.

Technische Voraussetzungen

E-ConsentPro documents kann einfach in Ihre Praxis-/Klinikabläufe integriert werden. Es bedarf einer Installation von E-ConsentPro. Wenn Sie E-ConsentPro bereits im Einsatz haben, muss keine weitere Software installiert werden. Die Übernahme der Patientendaten aus Ihrem Krankenhaus- oder Arztinformationssystem ist jederzeit möglich.

 

Systemvoraussetzungen

Interesse geweckt?

Wir erstellen Ihnen gerne Ihr unverbindliches Angebot!

 

Angebot anfordern

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!


Wir unterstützen Sie auch bei Installation, Schulung und Support.

 

+49 9131 93406-40
Zum Kontaktformular
Thieme einfach besser