+49 9131 93406-40 Rückruf Support Downloadbereich Kontakt Newsletter
| Kontakt | Thieme Gruppe

Druckprobleme bei E-ConsentPro und E-Consent mit dem Internet Explorer und dem Windows 10 Update (Version 2004)

  • Ihre Clients (PC/Arbeitsplätze) sind mit mit dem Betriebssystem Windows 10 ausgestattet?
  • Sie nutzen die Software E-ConsentPro und/oder das Online-Portal E-Consent?
  • Sie verwenden den Browser Internet Explorer?

Dringende Empfehlung

Bitte installieren Sie NICHT das am 27.05.2020 erschienene Windows 10 Update (Version 2004). Bei vielen Nutzern wurden nach dem Update Druckaufträge nicht gedruckt und verbundene Anwendungen stürzten ab. Dies wurde von Microsoft bereits erkannt (beschrieben in der Knowledge Base KB4567523) und ein Fix angeboten. Trotz Nutzung des Fixes ist nach dem Update mit dem Adobe Reader PlugIn ein Ausdrucken der Aufklärungsbögen (nach dem Generieren des PDF-Dokuments) mit dem Internet Explorer nicht möglich! 

Wir hoffen auf weitere Nachbesserungen durch Microsoft und/oder Adobe und suchen intern parallel nach einer Lösung.

Nächste Schritte

Bitte prüfen Sie intern, ob Sie alternativ den Mozilla Firefox oder den Google Chrome verwenden können. Diese Browser sind nach aktuellem Stand nicht von dem Druckproblem betroffen.

Möglicher Workaround für die weitere Nutzung des Internet Explorer

Deaktivieren Sie im Adobe Reader die "Geschützte Ansicht" unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Sicherheit (erweitert). Hierfür benötigen Sie das neueste Update des Adobe Reader DC. Diese Einstellung behebt das Problem und das Druckdialogfenster wird wieder, wie gewohnt, angezeigt. Bitte prüfen Sie intern, ob das Aussschalten des "Sandbox-Schutzes" bei Ihnen zulässig ist.

 

Thieme einfach besser