Deutsch | Englisch

Über Thieme Compliance

 

 

Thieme Compliance ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Georg Thieme Verlags und gehört mit mehr als 30 Jahren Markterfahrung zu den größten Anbietern für medizinisch und juristisch fundierte Patientenaufklärung. Als Spezialist für prozessorientierte Lösungen bieten wir ein umfassendes Sortiment an Aufklärungsprodukten in allen gängigen Medien: Print- und Digitalprodukte, Filme sowie Durchschreibesätze. Damit steht Kliniken und Praxen eine breite Auswahl zur Verfügung, die sich individuell auf verschiedene Aufklärungssituationen anpassen lässt.

2000 Aufklärungsbögen aus jedem Fachgebiet in bis zu 20 Sprachen stehen Ihnen zu Verfügung. Ein Netzwerk von über 400 Autoren, Medizinrechtlern und Redakteuren stellt sicher, dass die Aufklärungsbögen und –filme immer auf dem aktuellsten Stand sind. Alle unsere Produkte werden regelmäßig überarbeitet und weiterentwickelt, so dass sie stets hohe Qualitäts- und Innovationsansprüche erfüllen.

Unsere Werte

Wir arbeiten kontinuierlich an Produkten, die bestmöglich auf die Bedürfnisse von Arzt und Patient zugeschnitten sind - von gedruckten Aufklärungsbögen aus jedem Fachgebiet in bis zu 20 Sprachen, über Patienteninformationsfilme bis hin zur Patienenaufklärungssoftware. Unsere Kernwerte sind hierbei stets:

Logo: Qualität

Ein Netzwerk aus mehr als 400 medizinischen Autoren, Redakteuren, renommierten Juristen und IT-Experten. Darauf können Sie sich verlassen.

Logo: Sicherheit

Mehr als 2000 Patientenaufklärungsbögen zur Auswahl, stets auf dem medizinisch und juristisch aktuellsten Stand. Damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Logo: Service

Ein Experten-Team aus Innendienst, IT-Support und Außendienstmitarbeitern direkt vor Ort. Service mit Rundum-Blick für Sie.

Logo: Lösungskompetenz

Ein Angebot so vielseitig wie Ihr Beruf. Damit sind Sie auf der flexiblen Seite.

Unsere Geschichte

2015 Thieme Compliance wird mit dem Konzept "IT hilft: Medizinisches Wissen - nie da, wo ich es brauche" im Rahmen der "Entscheiderfabrik" prämiert.
2014 Einführung des webbasierten Portals E-Consent. Das gesamte Sortiment an Aufklärungsbögen kann ohne Software-Installation bedarfsbezogen ausgedruckt werden.
2013 Launch von E-ConsentPro mobile, der mobilen Anwendung für die Patientenaufklärung. Sie ermöglicht eine flexible, ortsunabhängige Patientenaufklärung und einen vollständigen digitalen Workflow.
2012 / 2013 Zweimal in Folge gewinnt Thieme Compliance den ersten Platz bei der "Entscheiderfabrik". Prämiert wird das Konzept zur vollelektronischen (2012) sowie zur mobilen, elektronischen Patientenaufklärung (2013). Beide Konzepte stellen innovative Ansätze für effizientere Klinikabläufe dar und wurden jeweils in Kooperation mit Partnerkliniken umgesetzt.
2010 Mit der Einführung der Software "E-ConsentPro" bietet Thieme Compliance Kunden eine ganzheitliche Lösung zur juristisch fundierten Patientenaufklärung. Alle Patientenaufklärungsbögen von Diomed und proCompliance sind nun in einer Software verfügbar.
2008 Die Übernahme und Überarbeitung der Anästhesie-Aufklärungsfilme von Medlinq bedeutet für Thieme Compliance den nächsten Schritt in Richtung Systemanbieter für ganzheitliche Patientenaufklärung.
2006 Die Unternehmen Diomed und proCompliance werden unter dem Firmendach Thieme vereint (2007 Thieme Compliance) und als Marken fortgeführt.
1981 Der Verlag proCompliance wird gegründet.
1979 Der erste standardisierte Patientenaufklärungsbogen in der Anästhesie wird von den Gründungsherausgebern konzipiert und herausgegeben.

Unsere Zertifikate

Ständig wachsende Anforderungen erfordern die kontinuierliche Erweiterung unserer Kompetenzen. Folgende Zertifizierungen dokumentieren die hohe Qualifikation und laufende Fortbildung unserer Mitarbeiter.

 

Mehr Informationen

Unsere Awards

Unsere Produkte sollen in erster Linie den Kundenbedürfnissen am Markt gerecht werden. Dennoch freuen wir uns über zahlreiche Auszeichnungen, welche insbesondere für die Qualität unserer Leistungen steht. 

Mehr Informationen

Empfohlen von führenden Fachverbänden

         
Thieme einfach besser