Please enable JavaScript to view this site.

Navigation: Administration > Schnittstellen > URL-Schnittstelle

URL-Schnittstelle konfigurieren

Scroll Zurück Haupt Vor Mehr


Systemweiter Admin

Voraussetzungen

Bevor Sie mit den Konfigurationsschritten in E-ConsentPro beginnen, müssen Sie klären, ob der Hersteller Ihres KIS oder PVS die URL-Schnittstelle unterstützt. Informationen zu den unterstützten Schnittstellen und notwendigen Konfigurationsschritten erhalten Sie deshalb vom Hersteller Ihres KIS oder PVS.

Hinweis:

Für diese Schritte müssen Sie in E-ConsentPro als systemweiter Administrator angemeldet sein, siehe Nutzerprofile verwalten.

 

Hinweis:

Die URL-Schnittstelle steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Ihre Lizenz diese Funktion einschließt.

Fehlt der Eintrag URL-Parameter Schnittstelle, kontaktieren Sie in diesem Fall die Thieme Compliance GmbH. Die Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt.

 

Hinweis: Nutzung der URL-Schnittstelle nur mit UTF-8-Kodierung

Bitte stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete KIS oder PVS bei Nutzung des URL-Aufrufs UTF-8 encodierte URLs senden kann. Dies ist notwendig, da seit dem Update der verwendete Tomcat auf die Version 9.0.27 nur noch UTF-8 encodierte URLs verarbeitet werden können. Sollte Ihr System keine UTF-8 encodierten URLs verarbeiten können, übernehmen wir keine Garantie für die volle Funktionalität und die korrekte Übernahme der Patientendaten.

 

Siehe auch:

URL-Schnittstelle Programmaufruf

URL-Schnittstelle Direktdruck

Impressum | Datenschutz | Kontakt | © Thieme Compliance GmbH 2021